RightLight™ 2-Technologie. Rücken Sie sich ins rechte Licht.

Einfach perfektes Licht

Videogespräche geben einem das schöne Gefühl, mit Familie oder Freunden im selben Raum zu sein. Sollten die Lichtverhältnisse allerdings nicht optimal sein, erscheinen Sie Ihrem Gegenüber eher als Schatten oder gesichtsloser Geist.

Genau da kommt die neue RightLight™ 2-Technologie ins Spiel. Dieses System aus Hardware- und Softwarefunktionen liefert ein hochwertiges Videoerlebnis bei schwierigen Lichtverhältnissen.

Sie können die nötigen Einstellungen mit der RightLight 2-Technologie automatisch vornehmen lassen oder jederzeit selbst manuelle Einstellungen vornehmen.

Gesichtserkennung

Die RightLight 2-Technologie erkennt Ihr Gesicht im Videorahmen und nimmt davon ausgehend die Licht- und Farbeinstellungen vor.

Gesicht zu dunkel? Das gesamte Bild wird erhellt, sodass Ihr Gesicht deutlich zu sehen ist.

Zu hell? Das gesamte Bild wird verdunkelt, sodass Ihr Gesicht in bestem Licht erscheint.

Die meisten Webkameras bemessen lediglich die Lichtmenge im gesamten Bild. Sollte sich ein Fenster oder eine Lampe im Videorahmen befinden, könnte Ihr Gesicht dann dunkel oder schattenhaft erscheinen. Das ist von Vorteil für Menschen, die ihre Identität verstecken möchten – aber nicht für Videogespräche.

Mehr Licht, weniger Rauschen

Schwache Beleuchtung kann durchschnittliche Webkameras vor Probleme stellen. Diese verwenden gewöhnlich lediglich Software-Anpassungen, um die Helligkeit zu erhöhen. Dabei wird allerdings die Videoqualität durch ein digitales Rauschen gestört, das sich wiederum in Form dunkler Punkte oder undeutlicher Bilder niederschlägt.

Warum sollte man das Bild künstlich erhellen, wenn das nicht nötig ist?

Die RightLight 2-Technologie passt die Bildfrequenz an, um die Belichtungsdauer der Kamera zu erhöhen, sodass der Sensor mehr Licht aufnehmen kann und sich somit die Bildqualität verbessert. Indem statische Bildgegenstände identifiziert und seltener aktualisiert werden, sind auch die Hintergrundgeräusche deutlich reduziert.

Kontrastreich

Viele kräftige Farben bei schwacher Beleuchtung stellen Ihre herkömmliche Webkamera vor Probleme. Umso mehr satte Farben vorhanden sind, desto dunkler erscheint die bereits lichtarme Umgebung. Dies führt oft zu dunklen und flachen Bildern. Zudem führt der Versuch der Kamera, dort Kontraste zu schaffen, wo man nichts sieht, zu stärkerem Rauschen.

Mit der RightLight 2-Technologie müssen Sie nichts mehr an Ihrem Outfit oder Ihrer Wohnungseinrichtung ändern.

Bei schwacher Beleuchtung verringert die RightLight 2-Technologie die Farbsättigung ein wenig, um scharfe Bilder mit höherer Detailgenauigkeit, größerem Kontrast und viel weniger Rauschen zu erzeugen. Das Ergebnis? Die Person am anderen Ende kann Sie deutlicher sehen – ganz ohne Flecken. RightLight 2. Rücken Sie sich ins rechte Licht.

Webkameras mit RightLight™ 2-Technologie