Digitale Transformation mit Logitech für MS Teams

ZUM HAUPTINHALT
Pangea temporary hotfixes here
Vier Personen bei Videokonferenz-Meeting

Jüngste Untersuchungen des in Tokio ansässigen gemeinnützigen Japan Productivity Center (JPC) zeigen, dass die Telearbeit seit Beginn der Pandemie in ganz Japan um bis zu 20 % zugenommen hat. Da einige Menschen im Büro und andere von zu Hause aus arbeiten, müssen Unternehmen innovative Wege finden, um sicherzustellen, dass die Teams miteinander verbunden bleiben, während sich hybride Modelle durchsetzen.

Als der Spezialist für kabellose Elektronik, die Japan Radio Company (JRC), beschloss, alternative Arbeitsmodelle anzubieten, wollte das Unternehmen ein Umfeld schaffen, in dem die Mitarbeiter ihre Arbeit mit Begeisterung ausüben – egal, wo sie sich gerade befinden. Das Unternehmen wollte auch sicherstellen, dass seine Kultur während des Wandels intakt bleibt. Takeshi Koarai, repräsentativer Direktor und Präsident von JRC, erzählt, wie die Partnerschaft mit Logitech bei Videokonferenzen diese digitale Transformation ermöglichte.

Anpassung an Veränderungen durch benutzerfreundliche Video Collaboration

„JRC beschäftigt etwa 6.000 Mitarbeiter und ist in 19 Ländern in ganz Europa, Asien und Amerika tätig. Aufgrund der Pandemie haben wir die Reform unserer Arbeitsmodelle beschleunigt. Wir sind überzeugt, dass die digitale Transformation unerlässlich ist, um uns auf eine neue Normalität vorzubereiten“, erklärt Takeshi Koarai.

Das Unternehmen beschloss, seine alten Konferenzsysteme auf Microsoft Teams-basierte Videobesprechungen zu migrieren, was Hardware-Optionen erforderte, die mehrere Voraussetzungen erfüllten: nahtlose Integration mit Teams, eine einfache Benutzeroberfläche, hochwertige Audio- und Videoleistung und eine erhebliche Reduzierung der Gesamtbetriebskosten.

Nach der Bewertung mehrerer Hardwarelösungen entschied sich das IT-Team von JRC für Logitech, um eine flexible Arbeitsumgebung zu schaffen, die die Mitarbeiter zufrieden stellt und einen reibungslosen Betrieb unterstützt.

Verbesserung der Video Collaboration mit Raumlösungen

Der stellvertretende Director der Sales Strategy Division: „Das Team entschied sich für die Logitech Raumlösungen für Microsoft Teams für mittelgroße Räume, die Logitech Rally, einen Logitech Tap Touch-Controller und einen von Microsoft zertifizierten Mini-PC umfasst. Die Bereitstellung war ein Kinderspiel und die Lösung konnte umgehend eingesetzt werden.

Wir haben vier entscheidende Vorteile durch die Einführung der Logitech Raumlösung festgestellt:

  • Jeder kann an Meetings teilnehmen, auch wenn er extern arbeitet oder im Homeoffice tätig ist. Dies ist eine Schlüsselfunktion für unsere Remote-Geschäftsanforderungen.
  • Die Lösung bietet eine hohe Ton- und Bildqualität, die das Erlebnis extrem realistisch macht und eine Atmosphäre schafft, in der alle Teilnehmer die Möglichkeit haben, an der Konferenz teilzunehmen.
  • Sie zeichnet sich durch einen großen Klangumfang aus. In einem Konferenzraum für etwa 20 Personen profitieren alle Teilnehmer unabhängig von ihrem Sitzplatz von der gleichen Audioqualität.
  • Eine Berührung reicht, um an einer Besprechung teilzunehmen. Beim vorherigen System musste der Benutzer das Meeting im Voraus vorbereiten. Mit diesem System kann man mit einem einzigen Tastendruck automatisch teilnehmen.“

Schnelle Ergebnisse durch einfache Video Collaboration

Innerhalb von drei Monaten nach der ersten Installation waren 77 Konferenzräume an 15 Standorten in ganz Japan voll einsatzfähig. „Unser Unternehmen ist sehr zufrieden mit der einfachen Benutzeroberfläche, der hohen Qualität und der Steigerung unserer Betriebseffizienz durch die Logitech Raumlösungen für Microsoft Teams“, so Takeshi Koarai.

Das Management von Japan Radio hat errechnet, dass durch die Einführung von Logitech MTR Lösungen die Gesamtbetriebskosten gegenüber den Kosten für die vorherige Videokonferenzausrüstung gesunken sind, während sich zugleich die Qualität von Videobesprechungen verbesserte.

„Unser Ziel ist es jetzt, diese Tools im gesamten Unternehmen einzusetzen, um Hybrid- und Remote-Arbeit zu fördern“, fügt Hiroshi hinzu. „Wir glauben, dass unsere Mitarbeiter durch Logitech Teams und Tap jetzt umfassend auf die neue Arbeitsrealität vorbereitet sind.“

Telearbeit ist die neue Normalität und Unternehmen benötigen entsprechende Technologie, um die Menschen bei Laune zu halten und ihre Produktivität zu steigern. Noch nie war es wichtiger, Mitarbeiter mit den richtigen Produkten auszustatten, damit sie ihr Bestes geben können.

 

DAS KÖNNTE SIE EBENFALLS INTERESSIEREN

Abbildung eines Notebooks mit dedizierter Webcam

INFOGRAFIK

INFOGRAFIK: 8 OPTIMIERUNGSMÖGLICHKEITEN FÜR DIE ZUSAMMENARBEIT IM VIRTUELLEN TEAM

Erfahren Sie, wie Sie den maximalen Nutzen aus Videokonferenzdiensten wie Microsoft Teams, Zoom und Google Meet schöpfen, indem Sie Ihren Mitarbeitern eine optimale Zusammenarbeit ermöglichen.

Abbildung einer Person in einer Büroumgebung mit IT-Kennzahlen

ARTIKEL

ARTIKEL: BÜRORÄUME FÜR TELEARBEIT SINNVOLL GESTALTEN

In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie mit dem passenden Mix aus Tools für Videokonferenzen und Konferenzräume Büros gestalten, die für Mitarbeiter vor Ort und Telearbeiter gleichermaßen geeignet sind.

Frost und Sullivan

E-BOOK

E-BOOK: MIT ROBUSTEN ALL-IN-ONE-VIDEOBARS DAS BENUTZERERLEBNIS IN KONFERENZEN REVOLUTIONIEREN

Das Analyse-Unternehmen Frost & Sullivan erläutert, warum immer mehr IT-Käufer sich für All-in-one-Videobars für Konferenzen entscheiden, wenn es um Einfachheit und leichte Verwaltung am neuen Hybrid-Arbeitsplatz geht.

Kontakt aufnehmen