Case Study: A1 Österreich modernisiert Video Conferencing mit Logitech B2B Portfolio

ZUM HAUPTINHALT
Pangea temporary hotfixes here
A1 Büro mit Videokonferenzausstattung
A1 logo

A1 ist Teil der A1 Telekom Austria Group – einem führenden Provider für digitale Services und Kommunikationslösungen im CEE Raum mit rund 26 Millionen Kunden in sieben Ländern.  A1 ist mit rund 5,1 Mio. Mobilfunkkunden und 1,9 Mio. Festnetzanschlüssen Österreichs führender Kommunikationsanbieter. Die Kunden profitieren von einem umfassenden Gesamtangebot aus einer Hand, bestehend aus Sprachtelefonie, Internetzugang, digitalem Kabelfernsehen, Daten- und IT-Lösungen, Wholesale-Services und mobilen Business- und Payment-Lösungen. Die Marken A1, bob, Red Bull MOBILE und Yesss! stehen für höchste Qualität und smarte Services. Als verantwortungsvolles Unternehmen integriert A1 gesellschaftlich relevante und Umweltbelange in das Kerngeschäft.

BRANCHE

Telekommunikation

LÖSUNGEN

MeetUp, Rally Bar, Tap

STANDORT

Vienna, Austria

SOFTWARE

Microsoft Teams

WEBSEITE

7600

Mitarbeiter

Microsoft Teams Meetings täglich/monatlich

Ausgestattete Tagungsräume

Übersicht

Mit der Zeit kommen auch die internen Geräte bei einem Kommunikationsanbieter wie A1 in die Jahre. Dieses Thema hat bei A1 die Abteilung Cloud & Workspace Service im Blick, zu deren Arbeitsbereich auch Video Collaboration gehört. Gerätemodernisierung für möglichst moderne Videokonferenz-Erlebnisse ist dabei ein typisches Thema. Doch bei einem Unternehmen der Größe von A1 bringt auch ein in der Theorie simples Thema seine ganz eigenen Herausforderungen mit sich.

arrow and target icon

Herausforderung

Insgesamt wurden im Zuge der Modernisierung 250 Räume neu ausgestattet, um die über 7.600 Mitarbeiter:innen sowie Partner:innen und Kund:innen mit State-of-the-Art-Videotechnologie zu verbinden. Neben dem Wunsch nach top Audio- und Videoqualität suchte das fachübergreifende A1 Projektteam vor allem auch nach einer möglichst einfach zu bedienenden Lösung, um den Mitarbeiter:innen von A1 ein simples und produktives Arbeiten zu ermöglichen. Diese Reduzierung der Komplexität umfasst folgende Punkte:

• Teilnahme an hybriden Microsoft Teams Meetings ohne persönliches Device

• Kein Kabelsalat am Besprechungstisch

• Einfache und intuitive Bedienung der Lösungen per Touchpad

• Beste Video- & Audio-Raumsysteme

 

light bulb icon

Lösung

Letztlich haben die Logitech-Lösungen genau diese Anforderungen in allen Bereichen optimal erfüllt. So kommen bei A1 nun 198 MS Teams-optimierte Raumsysteme von Logitech zum Einsatz, um die Video Collaboration-Erlebnisse auf ein neues Level zu heben. Hierbei sind natürlich vor allem die komfortablen Logitech Microsoft Teams Lösungen in Verwendung, bei denen die intuitive Bedienung ohne eigenes Endgerät im Mittelpunkt steht. Über das digitale Touchpad Logitech Tap können die Mitarbeiter:innen ganz einfach per Knopfdruck ihre Meetings starten. Der zusätzliche KI-Sucher optimiert zusätzlich die Videoeinstellungen während des laufenden Meetings, ohne dass die Teilnehmer:innen sich darum Gedanken machen müssen. Aber auch weitere Video Collaboration-Lösungen von Logitech, wie die Rally PTZ Kamera und Logitech MeetUp sind Teil der Raumplanung bei A1. Hier ermöglichen NUC Mini-PCs Meetings auch ohne eigenes Endgerät. Es war aber nicht nur die gute Bedienbarkeit, die letztlich den Ausschlag für Logitech gegeben hat. Auch das Preis-Leistungs-Verhältnis hat für die große Modernisierungsmaßnahme bei A1 ideal gepasst. Dass zeigt sich auch im Userfeedback, das A1 von seinen Mitarbeiter:innen während einer Testphase eingeholt hat: Hier haben die Logitech-Lösungen durchweg positives Feedback von jenen Personen erhalten, die am Ende auch damit arbeiten.

graph trending up logo

Ergebnisse

A1 hat mit den Logitech-Geräten die Anforderungen nach bester Audio- und Videoqualität bei einfacher Bedienbarkeit optimal umgesetzt. Als Digital- und Kommunikationsexperte hat A1 die Installation und Planung komplett selbst übernommen. In nur 14 Monaten haben A1-Mitarbeiter:innen den kompletten Roll-Out von Evaluierung und Testphase, über Beschaffung und Aufbau, bis hin zum Aufbau des Support Teams neben ihrer Regeltätigkeit übernommen. Dies stellt für A1 sicher, dass alle wichtigen Video Collaboration Fragen schnell und simpel durch das eigene Team gelöst werden können.

Darüber hinaus bietet das Logitech-Portfolio dem Unternehmen eine hohe Investitionssicherheit. Denn egal, ob Plug-and-Play oder Appliance Modus – die Geräte sind system agnostisch und kompatibel mit oder sogar zertifiziert für fast alle gängigen Videokonferenz Programme. So kann sich A1 sicher sein, die Geräte auch zukünftig immer optimal nutzen zu können. Zusätzlich lassen sich auch einzelne Komponenten ohne Probleme austauschen oder erweitern, während die User Experience unverändert bleibt. A1 hat das Ziel einer intuitiven und produktiven Zusammenarbeit mit Hilfe der Videokonferenz-Lösungen von Logitech erreicht.

 

YOU MAY ALSO BE INTERESTED IN

Randstad Konferenzraum
User Storys

Randstad

Randstad sorgt für einheitliche Unternehmenskultur in Zeiten des Wandels.
Hybrides Großraumbüro
Insights

Artikel: Büros für hybride Arbeit gestalten: Was wir gelernt haben

Wie nutzen Sie Technologie und optimieren Sie die Räume, um Ihr Büro zu einem Magneten für Mitarbeiter zu machen? Lesen Sie in dieser Fallstudie, was wir getan haben und was wir daraus gelernt haben.
Ein Mann beim Rugby-Spiel
User Storys

AFVBy

Lesen Sie, wie AFVBy seine Fähigkeit zur virtuellen Verbindung mit Logitech und Zoom verbessert.
Personen, die im Dritt-Konferenzraum diskutieren
Customer Stories

DIRTT

Innenausbauunternehmen setzt auf elegante Arbeitsplatzlösungen von Logitech und Microsoft
Suchsymbol

Kategorien durchsuchen:

KONTAKT AUFNEHMEN

Einkaufswagen

Ihr Einkaufswagen ist leer. Jetzt einkaufen