Artikel

Wir stellen vor: Logitech Swytch

Die einfachste Möglichkeit, jedem Meeting von einem beliebigen Raum aus beizutreten

 

Wie viele andere hat auch Ihr Unternehmen in eine Lösung für Videokonferenzräume wie Microsoft Teams Rooms oder Zoom Rooms investiert. Das ist eine gute Nachricht für die IT-Abteilung und alle Mitarbeiter.

Endbenutzern gefällt die unkomplizierte Benutzerfreundlichkeit und Einheitlichkeit der Lösung. Sie wissen, dass sie über jeden Konferenzraum problemlos an einer Besprechung teilnehmen oder eine neue beginnen können, jedes Mal mit der gleichen Erfahrung. Funktionen wie der Kalender und andere, die in Firmensysteme integriert sind, vereinfachen die Planung und Verwaltung von Besprechungen.

Für die IT liegen hingegen die Vorteile bei der effizienten Bereitstellung, Verwaltung und Fehlerbehebung von Konferenzräumen, wenn jeder davon mit der gleichen Technologie ausgerüstet ist. Doch zweifellos am meisten zu schätzen weiß das IT-Team die gesunkene Zahl von panischen Support-Anrufen durch Benutzer, die eine Besprechung nicht starten können.

Leider ist die Ruhepause vor einer erneuten Welle von Anrufen nur sehr kurz. Sobald Mitarbeiter einen Konferenzraum betreten und versuchen, über eine andere Videokonferenzplattform an einer Besprechung teilzunehmen oder sie abzuhalten, stoßen sie auf Hindernisse – und das Helpdesk-Telefon beginnt erneut zu klingeln.

Das Problem ist, dass sehr viele unterschiedliche Videokonferenzdienste verwendet werden. Wenn Ihre Raumlösung an einen einzigen Anbieter gebunden ist, können Mitarbeiter ihn nicht für Besprechungen mit Geschäftspartnern, Händlern und Kunden nutzen, die andere Dienste verwenden. 

Da sich Unternehmen auf eine Zukunft mit Teams an verschiedenen Standorten, begrenzten Reisemöglichkeiten und virtuellen Veranstaltungen einstellen, in der Video für persönliche Gespräche und Zusammenarbeit unverzichtbar ist, steht die IT vor einer Herausforderung: Wie können Konferenzräume einfach genug für alltägliche Besprechungen, aber auch so flexibel gestaltet werden, dass sie für jedes Meeting nutzbar sind?

Deshalb haben wir Logitech Swytch entwickelt. Problem gelöst.

 

Das Beste aus zwei Welten

Mit Logitech Swytch ist es für das IT-Team einfach, Touch-gesteuerte Raumlösungen (wie Microsoft Teams Rooms und Zoom Rooms) bereitzustellen und trotzdem weiterhin Dienste anderer Anbieter zu unterstützen. Logitech Swytch ergänzt die AV-Ausrüstung des Konferenzraums um eine praktische Notebook-Verbindung. Mit nur einer USB-Verbindung zu ihrem Windows-Notebook, MacBook oder Chromebook können die Teilnehmer den Bildschirm, die Kamera, die Mikrofone und die Lautsprecher des Raumes für jede Videokonferenzanwendung, jeden Webinar-Dienst und jede Streaming-Plattform nutzen.

Einfachheit plus Flexibilität? Dies ist wirklich das Beste aus zwei Welten. 

 

Und so funktioniert es:

  • Installieren Sie das Logitech Swytch-System in jedem beliebigen Konferenzraum, der mit einer über USB angeschlossene Konferenzkamera und einen Bildschirm mit HDMI-Anschluss ausgerüstet ist. Swytch-Komponenten – einschließlich USB 3.0-Verbindung mit Auto-Sense und HDMI 2.0-Hub mit DisplayLink™-Technologie – werden verdeckt angebracht, sodass sich nur der Swytch Connector auf dem Tisch befindet.

  • Verwenden Sie für Besprechungen mit dem nativen Dienst des Raum ganz normal den Touch-Controller. Raumlösungen wie Microsoft Teams Rooms und Zoom Rooms funktionieren wie gewohnt. 

  • Bei Besprechungen über einen Drittanbieterdienst – z. B. ein Webinar oder eine von einem Kunden veranstaltete Besprechung – verwenden Sie Ihr Notebook, um daran teilzunehmen und schließen dann den Swytch Connector an das Gerät an. Jetzt sind der Bildschirm und die Kamera des Raums mit dem Notebook verbunden und alle Teilnehmer können einander gut sehen.

  • Nach der Besprechung trennen Sie den Swytch Connector einfach wieder vom Notebook. 

 

Mit Swytch ist es nicht mehr nötig, Räume mit mehreren Kabeln und Adapterringen auszurüsten. Es müssen keine HDMI-Eingänge am Bildschirm gewechselt oder Komponenten getrennt werden. Der Raum bleibt ordentlich, sicher und bereit für die nächste Besprechung.

 

Trotz der Bedienfreundlichkeit von Swytch bietet seine 4K-fähige Leistung hohe Standards für IT-Teams und Endbenutzer:

  • Nur ein Kabel: Swytch umfasst die Plug-and-Display-Technology von DisplayLink®, die eine separate HDMI-Verbindung zum Bildschirm überflüssig macht.

  • Bring your own meeting (BYOM): Verwenden Sie Swytch in einem Raum mit Microsoft Team Rooms oder Zoom Rooms, um ein Notebook an die Anzeige-, Kamera- und Audiogeräte des Raums anzuschließen und auf einfache Weise eine Besprechung über einen anderen Dienst zu veranstalten oder daran teilzunehmen.

  • Im Raum befindet sich kein PC? Kein Problem: Swytch lässt sich problemlos in Räumen einsetzen, die über eine USB-Konferenzkamera und einen Bildschirm verfügen. Verbinden Sie einfach den Swytch Hub mit der Ausrüstung des Konferenzraums und platzieren Sie den Swytch Connector in Reichweite.

  • Aufladung des Notebooks: Lassen Sie sich nie von einem leeren Akku aufhalten. Mit Swytch können Sie Ihr Notebook über USB-C (60 Watt) aufladen.

  • Full Motion Video und Audio: Geben Sie Filme mit einer Auflösung von bis zu 4K von einem Laptop auf dem Bildschirm und über die Lautsprechern des Raumes wieder und teilen Sie Video und Audio in Full Motion-Qualität in Online-Meetings.*

  • Fernverwaltung: Swytch lässt sich mit Logitech Sync und MeetUp, Rally, Tap sowie sonstigen Geräten verwalten.

  • Zuverlässige Leistung: Swytch ist auf maximale Kompatibilität mit Videokonferenz-Raumlösungen und USB-Konferenzkameras ausgelegt und wird von Logitech mit einer umfassenden 2-Jahres-Garantie unterstützt.

  • Ressourcen für die Bereitstellung: Verschiedene Ressourcen, von Kabelplänen bis zu Schnellreferenzkarten vereinfachen die Installation und erleichtern die Akzeptanz von Swytch bei den Endbenutzern.

 

Verfügbarkeit

Logitech Swytch ist voraussichtlich ab September 2020 lieferbar. In diesem Webinar werden Swytch sowie seine Funktionen und Vorteile detailliert vorgestellt.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.logitech.com/Swytch oder bei Ihrem lokalen Händler.

__________________

* Funktioniert mit Videokonferenzdiensten, die die Freigabe von Audio unterstützen.

 

Das könnte Sie ebenfalls interessieren

Whitepaper von Frost & Sullivan lesen
Frost & Sullivan – Reagieren auf tiefgreifende Veränderungen am Arbeitsplatz

Bis zu 50 % der Mitarbeiter arbeiten zurzeit mittels Remote-Zugriff. Lesen Sie das Whitepaper von Frost & Sullivan, um mehr darüber zu erfahren, wie Videokonferenz-Tools zum neuen grenzenlosen Arbeiten beitragen.

Grafische Darstellung von Videokonferenzräumen mit Logitech MeetUp
Wollen Sie in Videokonferenzen investieren? Stellen Sie zunächst diese 5 Fragen

CIOs sind der Meinung, dass Videokonferenzen die Innovation, Entscheidungsfindung und Kundenerfahrung fördern. Aber wie entscheiden Sie, welche Videokonferenz-Tools sich am besten für Ihr Unternehmen eignen?

 Grafische Darstellung einer Videokonferenz
Artikel: Neue Technologien für Besprechungen

Erfahren Sie, wie IT-Führungskräfte KI und Sprachsteuerung einsetzen, um Besprechungsräume sicherer zu machen und das Besprechungsraumerlebnis zu verbessern, sobald die Mitarbeiter wieder ins Büro zurückkehren.

EMPFOHLENE PRODUKTE

Logitech MeetUp
MeetUp

All-in-one-ConferenceCam für kleine Konferenzräume und spontane Meetings im kleinen Rahmen.

Logitech Rally
Rally

Hochwertiges Ultra-HD ConferenceCam System mit automatischer Kamerasteuerung.

Logitech Tap
Tap

Touch-Controller für Videokonferenzen.

VIDEOKONFERENZEN IN JEDEM RAUM.

Mehr erfahren über die Vorteile von Logitech Videokonferenzprodukten

für Unternehmen.